Solarmodule
Anzeige:
Zeige 1 - 23 von 23 Artikeln
Zeige 1 - 23 von 23 Artikeln

Alles zum Thema Solarpaneele: die verschiedenen Typen, Hersteller und Größen

Sie möchten auf Solarenergie setzen? Warum auch nicht? Das ist eine hervorragende Idee! Mit Solarmodulen versorgen Sie Ihr Haus selbst mit grüner Energie! Die Auswahl der richtigen Solarmodule ist allerdings nicht immer einfach. Die Photovoltaik-Technologie entwickelt sich unentwegt weiter. Verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über die verschiedenen Arten, Marken und Größen von photovoltaischen Solarmodulen, damit Sie anschließend die richtige Entscheidung treffen können! Zunächst zu den verschiedenen Arten von Solarmodulen:

1- Welche verschiedenen Arten von Solarmodulen gibt es? :

Auf dem Markt haben sich zwei unterschiedliche Arten von Solarmodule für Wohngebäude durchgesetzt:

  • Monokristalline Solarmodule (Monosilizium oder einziger Siliziumbaustein):

    Was gibt es Wissenswertes rund um monokristalline Solarmodule? Zunächst bestehen monokristalline Solarmodule aus monokristalline Zellen. Es handelt sich hierbei um die leistungsfähigste Solarzellen-Art (mit einem Wirkungsgrad von 14 bis 19%). Monokristalline Solarmodule zählen dementsprechend zu den leistungsfähigsten und am weitesten verbreiteten Solarmodultypen. Allerdings sind sie auch sehr kostspielig. Sie möchten sich eine Photovoltaik-Anlage zulegen, um Solarenergie nutzen zu können und dabei Geld sparen? Dann bestellen Sie Ihr Solarmodule auf Alma® und profitieren Sie vom besten Preis-Leistungs-Verhältnis!

  • Polykristalline Silizium-Solarmodule:

    Wussten Sie, dass polykristalline Solarmodule die Art von Solarpaneelen sind, die am häufigsten für Wohngebäude und kommerziellen Anlagen verwendet werden? Sie erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit, weil Sie ein ausgeglicheneres Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Polykristalline Solarmodule sind allerdings weniger leistungsstark und nehmen am Dach mehr Platz ein. Worauf warten Sie noch? Entscheiden Sie sich noch heute für Solarenergie und sparen Sie bares Geld! Eine Solaranlage ist immer eine gute Investition!

2- Welche unterschiedlichen Größen von Solarmodulen gibt es?

Wenn Sie Ihr Eigenheim mit einer Solaranlage ausstatten möchten, gilt es noch einen wichtigen Faktor zu beachten: die Größe! Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick über die verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Größen an Solarmodulen:

  • Solarmodule mit 60 Solarzellen:

    Solarmodule mit 60 Solarzellen werden meistens in Wohngebäuden und kommerziellen Anlagen eingesetzt. Herkömmliche Solarmodule mit 60 Zellen verfügen über Maße von 66x40" und bieten eine Leistung von 270 bis 320 Watts und mehr. Alle Solarmodule mit 60 Solarzellen wiegen 41,45 Pfund (18,8 Kilo).

  • Solarmodule mit 72 Solarzellen:

    Solarmodule mit 72 Solarzellen werden ausschließlich in größeren Anlagen verbaut. Sie können jedoch auch in privaten Projekten eingesetzt werden. Solarmodule mit 72 Zellen sind allgemein größer und produzieren mehr Strom als Modelle mit 60 Zellen.

  • Kleine Solarmodule:

    decken die Stromzufuhr von kleineren Elektrogeräten wie Kameras, Taschenlampen, Uhren und Laptops. Mini-Solarmodule sind vor allem sehr einfach in der Handhabung und Wartung.

3- Welche verschiedenen Hersteller von Solarmodulen gibt es?

Solarmodule werden überall auf der Welt produziert und es gibt unzählige Solarunternehmen. Welcher Hersteller ist also der richtige? Um Ihnen Ihre Entscheidung zu erleichtern, stellt Alma Solar Ihnen im Folgenden die bekanntesten Marken auf dem Photovoltaik-Markt vor.

  • I’M. SOLAR®

    ist ein europäisches umweltfreundliches Unternehmen, welches High-Tech-Solarmodule herstellt. Das Unternehmen legt besonderen Wert auf die Qualität und den Wirkungsgrad ihrer Produkte. Alle Solarmodule werden in einem Werk in Litauen hergestellt und montiert. Wer Produkte von I‘M.SOLAR® kauft, wird Teile einer Community, in welcher alle Mitglieder dieselbe umweltbewusste Weltanschauung teilen und auch leben. I'M SOLAR konnte sein Produktportfolio in den letzten Jahren stark weiterentwickeln. Das Serienmodell unter den Solarmodulen von I’M SOLAR zeichnet sich durch seine hohe Qualität und seine große Flexibilität aus: Es ist die ideale Wahl für fast alle Solarprojekte und überzeugt auch durch ein schönes Finish und einen hohen Wirkungsgrad. Die speziellen Solarzellen der I’M SOLAR-Serie ermöglichen eine Leistungssteigerung von bis zu 3% gegenüber herkömmlichen Solarpaneelen. Das Serienmodell I'M CONNECTED gehört zu den ersten Solarmodulen mit Internetverbindung. Der smarte Anschlusskasten optimiert die Leistung Ihrer Solarpaneele für eine Leistungssteigerung von bis zu 30% (im Teilschatten). Die Solarmodule sind im Netzwerk auch komplett unabhängig voneinander.

  • SunPower®:

    ist ein innovativeres, nachhaltigeres Energieunternehmen aus den USA. Die Firma ist auf die Entwicklung und Fertigung von Solarzellen aus kristallinem Silizium sowie auf die Herstellung von Solarmodulen mit Zellen mit integrierten Kontakten spezialisiert. Das Unternehmen blickt auf eine 30-jährige Erfahrung im Bereich der erneuerbaren Solarenergie zurück. Die Firma SunPower® ist für ihre Auswahl an Gleichstrom-Solarmodule der Serie E sowie für die Solarmodule der Serie X bekannt. Dank ihrer besonders leistungsstarken Solarzellen sind Solarmodule von SunPower® die derzeit effizientesten auf dem Markt. Die meisten Solarmodule bieten einen Wirkungsgrad zwischen 14 und 18%. Die Produkte von SunPower® sind viel leistungsstärker (zwischen 19,1% und 22,2%). Allerdings sind Solarmodule von SunPower® auch kostspieliger.

  • BISOL®:

    Ein europäischer Hersteller von Solarmodulen und hochwertigen Montagesystemen. Bisol vertreibt Solarmodul-Serie BISOL mit einer Nennleistung von bis zu 330 Wp: die XL-Serie! Die XL-Solarmodule in poly- oder monokristalliner Ausführung können ohne großen Montageaufwand eingesetzt werden. Sie wiegen 22 Kilo und ermöglichen dementsprechend in den meisten Fällen eine Entlastung der Dachkonstruktion. Die Solarmodule BISOL XL sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Solarmodule von Bisol verfügen auch über innovative Produkteigenschaften, welche Schutz- und Schneeablagerungen verhindern und das ganze Jahr über eine optimale Stromproduktion gewährleisten.

  • BenQ®:

    BenQ Corporation ist ein internationales Unternehmen mit Sitz in Taiwan, welches Solarmodule für den Einsatz in Wohngebäuden, kommerziellen Anlagen und sowie für Anwendungen im großen Maßstab produziert. Die Solarmodule von BenQ gliedern sich in verschiedene Serien wie etwa EcoDuo, Green Triplex und AC Unison mit mono- und polykristalliner PV-Technologie. Dank Mikro-Wechselrichter-Technologie profitieren Hauseigentümer von einer gesteigerten Produktion an Sonnenenergie. Auch für Solar-Installateure bieten diese hochwertigen Solarmodule viele Vorteile. Jedes Solarmodul von BenQ verfügt über 10 Jahre Produktgarantie und 25 Jahre Leistungsgarantie.

  • LG Solar ®:

    LG ist eine weltweit bekannte Elektronikfirma. Die Firma gehört auch zu den Konkurrenten von SunPower und Panasonic auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien. Die Solarmodule von LG konnten sich auf den Markt aufgrund ihrer unübertrefflichen Effizienz durchsetzen. Die leistungsfähigsten LG-Solarmodule haben einen Wirkungsgrad von 21,1%. LG ist für Hochleistungs-Solarmodule bekannt: Die Markteinführung der NeON 2-Serie hat maßgeblich hierzu beigetragen. Die Solarmodule bieten dank Cello-Technologie auch auf kleinster Fläche einen verbesserten Wirkungsgrad. Das LG NeON 2 hält vorne einer elektrischen Ladung von bis zu 5 400 Pa und hinten von bis zu 4 300 Pa stand. Bei diesem Modell werden des Weiteren dünnere Kabel verwendet, die von weitem rein schwarz aussehen, was ein optisch sehr ansprechendes Gesamtbild ergibt. LG bietet hochwertige Solarmodule zu wettbewerbsfähigeren Preisen als SunPower an.

  • Panasonic ®:

    Die Firma Panasonic® gehört zu den großen Namen der japanischen Elektronikindustrie und gleichzeitig auch zu den beliebtesten Solarmodul-Herstellern der USA. Im Bereich Solarenergie konnte sich Panasonic mit der dynamischen HIT-Technologie einen Namen machen. Diese ermöglicht die Herstellung von Solarmodulen mit einem hohen Wirkungsgrad und niedrigem Temperaturkoeffizienten. Die meisten herkömmlichen Solarmodule bestehen aus einer einzigen Schicht mono- oder polykristallinem Silizium. Bei HIT-Solarmodulen werden hingegen mehrere ultra-dünne Schichten amorphem monokristallinen Silizium verwendet. Dies steigert die Effizienz und verringert den Verlust an Wärmeenergie. Solarpaneele von Panasonic weisen auch eine pyramidenförmige Oberflächenstruktur mit Antireflex-Funktion auf, welche mehr Sonnenlicht auf die Solarzellen leitet: Die Stromproduktion ist um ein Vielfaches höher. Die Solarmodule von Panasonic sind im Vergleich zu SunPower-Module auch kostengünstiger und bieten im Schnitt einen Wirkungsgrad von 19,7%.

  • SolarWorld ®:

    ist eine deutsche Firma mit Sitz in Bonn. Sie zählt auf dem US-amerikanischen Markt zu den größten Solarmodul-Herstellern. SolarWorld® nutzt die größten Solarzellen-Produktionsanlagen des Landes. Das Unternehmen setzt auf die Spitzentechnologien wie etwa die PERC-Technologie für monokristalline Solarzellen. Die Efficells ™ Solarzellen von SolarWorld nehmen tagsüber und bei geringer Helligkeit mehr Sonnenlicht auf als herkömmliche Solarzellen. Jede Solarzelle wird je nach Leistung und Farbe so eingesetzt, dass die Leistung der Solarpaneele bei gleichbleibender Optik optimiert wird. SolarWorld ist einer der wenigen TÜV Power Controlled-zertifizierten Solarmodul-Hersteller weltweit. Diese Zertifizierung stellt sicher, dass alle SolarWorld-Solarpaneele die ausgewiesene Leistung effektiv erreichen und Betrug ausgeschlossen ist. Solarmodule von SolarWorld sind kostengünstig, allerdings müssen Einschnitte in Sachen Leistungsfähigkeit in Kauf genommen werden.

Wie Sie sehen sind zahlreiche Marken von Solarmodulen auf dem Markt erhältlich. Entscheiden Sie sich für das attraktivste Modell mit langer Betriebsdauer und versorgen Sie Ihr Eigenheim ab sofort mit grüner Energie!

Nun kennen Sie alle wichtigen Informationen zu Solarmodulen! Sollten Sie dennoch Entscheidungsschwierigkeiten haben, stehen wir Ihnen bei Alma Solar jederzeit gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung! Wir begleiten Sie gerne durch Ihr komplettes Photovoltaik-Projekt. Leben Sie umweltbewusst – mit Alma Solar! Sollten Sie noch weitere Fragen oder Informationen zu Ihrem Projekt haben, stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.