Sie möchten Solarmodule installieren, wissen aber nicht ganz, wo Sie anfangen sollen? Sie sind sich unsicher und haben noch viele Fragen: Ermöglicht die Neigung meines Dachs die Montage von Solarmodulen? In Ihrer Region scheint nur wenig Sonne und auf Ihren Dach fällt Schatten? Der Grund für die zahlreichen Fragen sind nicht allzu selten falsche Informationen. Die Solarenergie ist eine unerschöpfliche Energiequelle, die sich auf vielfältige Art und Weise nutzen lässt. Solaranlagen können an verschiedenen Standorten angebracht werden. Auch Sie können einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz lelisten und dabei auch noch Geld bei Ihrer Stromrechnung sparen.

Lassen Sie sich nicht aufgrund von falschen Informationen von Ihrem Solarprojekt abhalten. Hier sind 5 originelle und inspirierende Ideen für die Installation Ihrer Solarmodule.

#1 Solarmodule auf dem Dach

Die Dachmontage ist offensichtlich die häufigste und klassischste. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Paneele in Überbesteuerung auf Ihren Fliesen zu verlegen. Wenn es die Neigung und die Sonneneinstrahlung zulassen, bietet das Dach in der Regel die größte Produktionsfläche.

#2 Solarmodule auf dem Flachdach

Ihr Haus wurde mit einem Flachdach gebaut, es ist durchaus möglich, Solarmodule zu installieren. Dank spezieller Montiersysteme müssen Sie Ihre Solarmodule nicht direkt ins Dach integrieren. Das ist auch kostengünstiger und schneller, da Sie das Dach nicht abdecken müssen, um die Solarmodule anzubringen.

#3 Solarmodule auf der Veranda

Innovativer Sonnenschutz, der gleichzeitig auch noch grüne Energie produziert! Ideal für kleine Solaranlagen - einfach zu installieren und direkt in die Struktur integriert.

#4 Solarmodulen auf der Garage oder auf dem Carport

Ihre Auto verbraucht die Energie, die Ihre Garage produziert! Es gibt zwei Arten von Garagen. Sie haben einen Anbau am Haus? Dann können Sie die Solarmodule direkt in das Garagendach integrieren oder dank spezieller Montagevorrichtungen einfach darüberlegen. Ihr Carport bzw. Ihre Garage sind separate Gebäude? Die Solarmodule werden wie bei Installationen am Boden montiert. Ideal für kleine Solaranlagen (1 bis 6 Solarmodule!).

#5 Solarmodule am Boden

Nutzen Sie jeden Quadratmeter Ihres Hauses, um Strom zu produzieren. Sie haben einen riesigen Garten? Warum dann nicht diesen Bereich nutzen, um Ihren eigenen Strom zu produzieren. Bei einer festen Bodenverlegung richten Sie Ihre Paneele am besten so aus, dass sie zu den produktivsten Tageszeiten viel Strom produzieren können. Eine weitere Lösung ist die mobile Solarblume. Diese versorgt Sie den ganzen Tag über mit Energie. Wenn Sie mehr über Montagesysteme erfahren möchten, besuchen Sie die Alma Solar-Webseite. Wir stellen alle Montagesysteme in unseren Montageanleitungen vor. Sie sind sich nicht sicher, welche Ausrüstung die richtige für Ihr Projekt ist? Vielleicht können Ihnen unseren Einkaufsführer weiterhelfen. Noch mehr Hilfe erhalten Sie im Alma Solar Konfigurator mit dem Sie Ihre gesamte Anlage simulieren und planen können.