Sie wollen Ihren Energieverbrauch kontrollieren und Ihre Stromrechnungen reduzieren? Wir erklären, wie man in 3 Schritten bares Geld sparen kann.

1. Rechnen und Geld sparen

Um Energie zu sparen, ist es wichtig, Ihren Energieverbrauch zu berechnen. Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten.Als erstes hilft ein Blick auf Ihre Stromrechnung mit all ihren Details. Die großen Energieunternehmen bieten auch kostenlose Rechner an mit dem Sie Ihren Verbrauch vorab ermitteln können.

Bei Alma Solar bieten wir Ihnen einen kostenlosen Simulator mit dem sich ermitteln lässt, wie viel Geld Sie gemessen an Ihrem Jahresverbrauch mit einer Solaranlage einsparen könnten. Der Stromverbrauch eines Hauses variiert je nach Wohnfläche, Heizungsart und Qualität der Isolierung. Ein weiterer Faktor ist Ihre Art, Strom zu verbrauchen. Verwenden Sie viele energiefressende Geräte? Lassen Sie Ihre Geräte oft im Standby-Modus? Lassen Sie Geräte den ganzen Tag eingesteckt? Mit diesen Informationen lässt sich Ihre Stromrechnungen optimieren, die derzeit ohnehin bereits jedes Jahr steigt.

2. Die Energieklasse Ihrer Wohnung bzw. Ihres Hauses ermitteln

Der Energieausweis bestimmt die Energieklasse einer Wohnung. Die Ermittlung der Energieeffizienz kann nur von einem Fachmann erfolgen. Dieser sollte auch unabhängig sein und nicht versuchen, Ihnen bestimmte Produkte zu verkaufen. In der Regel können Sie mit einem Verbrauch von 100 kwh/m2 allein für das Heizen rechnen. Der Energieausweis liefert auch wertvolle Informationen über die Isolation Ihres Hauses. Ist Ihre Energieklasse niedrig, müssen Sie keine hohen Stromrechnungen fürchten.

3. Die Energiefresser ausfindig machen und optimieren

Um Ihren Energieverbrauch besser zu verstehen, ist es wichtig zu wissen, welche Geräte die meisten Energie verbrauchen in Ihrem Haus sind. Letztere sind hauptsächlich:

Backofen, Heizung, Heizkörper: Mehr als 1000 kWh/Jahr

Kochfeld: Zwischen 500 und 1000 kWh/Jahr

Klimaanlage: Zwischen 500 und 1000 kWh/Jahr

Trockner: 350 bis 400 kWh/Jahr

Kühlschrank Gefrierschrank: 125 bis 250 kWh/Jahr

Sie können den Verbrauch aller Geräte optimieren. Wählen Sie etwa Geräte mit Energie-Label, schalten Sie sie aus und nicht auf Standby, verwenden Sie den Energiesparmodus, trennen Sie Ladegeräte von Ihrem Handy oder Laptop,...